Coaching

Wir Menschen sind geschaffen, um uns zu bewegen, körperlich und geistig.

Der Mensch ist ein besonderes Wesen: Nur er kann über sich selbst und den Sinn seines Daseins und seines Handelns reflektieren. Sind Menschen, die Sinn in ihrem Tun (beruflich, privat) empfinden, glücklicher, gesünder und motivierter?

Erlebter Sinn stärkt das Wohlbefinden, die Zufriedenheit, die Lebensfreude und den Leistungswillen. Sinnerleben und intrinsische Motivation stehen in einem direkten Zusammenhang. Das ist der Stand der Sinnforschung, einem Teilgebiet der psychologischen Wissenschaften.

Was ist ein sinnvolles Leben? Wie entsteht bei Ihnen Sinnerfüllung? Was treibt Sie an/motiviert Sie? Was würde ein Leben ohne Sport für Sie bedeuten? Wie feiern Sie ihre Erfolge? Was bedeutet Erfolg für Sie und mit wem teilen Sie Erfolge?

Aus welchen Disziplinen besteht Ihr Triathlon?

In meinem Verständnis von Coaching gehe ich davon aus, dass die Antworten auf Ihre Fragestellungen bereits in Ihnen selbst liegen. Ich helfe Ihnen dabei, diese zu finden. Weiterhin sehe ich Coaching und Training als einander ergänzende Elemente an. Das Coaching beginnen wir mit einem Gespräch über Ihr aktuelles Befinden/Ihre Zielsetzung. Dafür schaffe ich im gemeinsamen Gespräch einen geeigneten Rahmen im für Sie passenden CoachingRaum. So kann ich Sie dabei begleiten, Ihre Ziele zu definieren, Lösungen zu entwickeln und erste Schritte in Richtung Umsetzung zu gehen.

#Coaching-Methoden

Ich greife auf ein breites und sich ergänzendes Methodenspektrum aus der Sportwissenschaft, der klientenzentrierten Therapie, der Gestalttherapie, der Hypnotherapie, den Kognitionswissenschaften und der Traumatherapie sowie der Systemtheorie und des Konstruktivismus zurück.

Neben der Sportwissenschaft, ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit fokussiert auf Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP). Die Bezeichnung „NLP“ drückt aus, dass Vorgänge im Gehirn (= Neuro) mit Hilfe der Sprache (= linguistisch) auf Basis systematischer Handlungsanweisungen änderbar sind (= Programmieren).

Diagnostik, Modelle und Interventionen aus der Sportwissenschaft

Neuro-Linguistisches-Programmieren (NLP)

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) – therapieähnliche Ansätze und Coaching gegen Leistungsblockaden und Prüfungsversagen

Bilder sagen mehr aus tausend Worte | UZMO – Visuelles Lernen und Coaching mit dem Stift®

Ich bin als NLP Coach, Fitness Trainer und EMDR Therapist/Coach u. a. im Deutschen Verband für Coaching und Training e.V. organisiert. Der dvct e. V. ist als der führende deutschsprachige Verband ein anerkannter Qualitätsgarant für die Themen Coaching und Training. Ich verpflichte mich der Ethik des Verbandes, diese setzt Normen und ist verbindliche Richtlinie für mein professionelles Verhalten als Mitglied des dvct e. V. Wertvoll untermauert/ergänzt wird diese Richtlinie durch den weiterführenden Ethik-Kodex folgender Institutionen: Society of NLP, DVNLP

Als Coach achte ich auf eine sehr individuelle Herangehensweise in meiner Arbeit und habe Sie stets als einzigartige Person im Blick. Ich setze ausschließlich auf wissenschaftlich fundierte Verfahren und Best Practices. Mein Coaching biete ich auch begleitend über Facetime oder Skype an, nachdem wir uns persönlich kennengelernt haben.